Gute Platzierungen der Jetzendorfer Turnerinnen bei der Landesliga

In den zweiten Ligawettkampf der Landesliga drei und vier sind die Turnerinnen des TSV Jetzendorf in Pfuhl gut gestartet. Sie erreichten Platz vier und fünf und sicherten sich somit den Klassenerhalt.


In der Landesliga 4 starteten Magdalena Gollwitzer, Kaja Müsel, Michaela Möller, Anna Pfündl, Lisa Roithmayr und Anna-Lena Stiemer in der dritten Mannschaft des TSV in der Leistungsklasse drei. Hier dürfen jeweils vier Turnerinnen pro Gerät turnen und die drei besten Übungen zählen zum Endergebnis. Michaela kam an allen vier Geräten zum Einsatz und turnte sich an jedem Gerät in die Wertung. Sie begann als erste Turnerin am Schwebebalken mit einer sicheren Übung, steuerte am Boden 12,3 Punkte zur Mannschaftswertung bei und erturnte sich am Stufenbarren mit einer flüssigen Übung erstmals eine Wertung von über elf Punkten. Anna und Kaja zeigten ebenfalls gute Übungen am Zittergerät, mussten allerdings beide bei der einbeinigen ganzen Drehung jeweils einen Sturz in Kauf nehmen. Am Boden fand Anna nicht so richtig in ihre Übung, wie sie es eigentlich könnte. Zum Abschluss konnte sie dennoch eine gute Übung am Stufenbarren zeigen. An allen vier Geräten war Anna-Lena eine wichtige Stütze für die Mannschaft. Am Schwebebalken turnte sie erstmals die Verbindung Durchschlagsprung-Spreizsprung mit jeweils 180 Grad Spreizwinkel. Am Boden präsentierte sie eine wunderschöne Übung und erzielte erstmals eine Wertung von 14,25 Punkten in der LK 3. Auch an Sprung und Stufenbarren steuerte sie jeweils über 12 Punkte zum Mannschaftskonto bei. Lisa durfte zum ersten Mal in der Liga starten, zeigte eine sehr schöne Bodenübung und erzielte eine Wertung von 12,0 Punkten. Am Sprung über 1,25 m Sprungtischhöhe, zeigten Lisa und Magdalena jeweils einen guten Handstand-Überschlag. Magdalena turnte danach erstmals am Stufenbarren und erturnte an beiden Geräten wichtige Punkte für die Mannschaft. Zufrieden mit dem Wettkampf wurde es spannend bei der Siegerehrung, da die anderen Mannschaften immer schwer einzuschätzen sind. Umso größer die Freude über Platz drei mit nur 0,55 Punkten Abstand zu Platz zwei, wodurch sich die Mannschaft insgesamt Platz fünf und damit den Klassenerhalt ohne Relegation sicherte.
Mit 38,55 Punkten am Boden erzielten Michaela, Anna-Lena und Lisa sogar die beste Mannschaftleistung aller acht Mannschaften an diesem Gerät. Anna-Lena erturnte sich zudem die Höchstwertungen des Durchgangs an Sprung, Schwebebalken und Boden. Betreut wurden die Mädels von Hansi Winklmair und Lena und Susanne Glaser. Als Kampfrichter waren Tanja Rieß und Anna Schmeller für den TSV im Einsatz. Nun heißt es weiter an den Übungen feilen und neue, schwierigere Elemente für nächstes Jahr zu Erlernen.
Nach letztjähriger Relegation und Vermeidung des Abstiegs war im diesen Jahr das Ziel Klassenerhalt in der Bayerischen Turnliga Landesliga drei groß geschrieben. Um einen erneuten Relegationswettkampf vermeiden zu können, musste nach dem zweiten Wettkampftag in der Abschlusstabelle ein Platz unter den besten fünf Mannschaften erreicht werden. Nach dem ersten Wettkampf wurde mit Rang fünf bereits der Grundstein dafür gelegt, wobei der Abstand zwischen Rang drei und sieben lediglich vier Punkte betrug. Das hieß für das achtköpfige Team mit Sabrina Resech, Anna Wittmer, Fiona Kolbeck, Verena Reisner, Veronica Fischer, Carla Wüsche, Lisa Haferkorn und Nicole Plattner, dass sie sich am zweiten Wettkampf keinesfalls ausruhen konnten. Mit nur einem Sturz am Balken legten sie den Grundstein für einen soliden Wettkampfbeginn. Gefolgt mit guten Leistungen an Boden und Sprung konnte das Team schon etwas beruhigter an das letzte Gerät, den Barren, antreten. Mit voller Konzentration und dem Ziel des Klassenerhalts vor Augen erturnte sich die Mannschaft mit soliden Barrenübungen mit Platz vier die erwünschte Platzierung unter den besten fünf Mannschaften der Landesliga drei und erfüllte die Trainer Tanja Rieß, Alexandra Trox und Josef Kolbeck mit Stolz. Mit dieser tollen Leistung werden die Turnerinnen gestärkt in das zweite Halbjahr und in die kommende Liga Jahr starten.

Pilates am Donnerstag unter neuer Leitung
Die bisher von Andrea Kneissl geleitete Pilates Stunde am Donnerstag hat mit Gertraud Hartl eine engagierte und kompetente  neue Übungsleiterin. Gertraud besitzt seit April 2018 die DOSB-Übungsleiterlizenz C  Allround-Fitness (1. Lizenzstufe), diese beinhaltet die Ausbildung unter anderem für folgende Bereiche: Fitness-Aerobic, Turnen/Sport mit Älteren, Kleine Spiele, Entspannung, Fitness- und Gesundheitstraining. Pilates ist ein ganzheitliches Ganzkörpertraining, bei dem Atmung und Bewegung in Einklang ...
Geschwister Hujer in Schweinfurt erfolgreich
Aufgrund der Teilnahme am Festzug beim Landesturnfest in Schweinfurt konnten die Geschwister Hujer, Aktive des TSV Jetzendorf, nicht an der offiziellen Siegerehrung teilnehmen. Die Siegerehrung ist nun von Susanne Glaser, Trainerin und Verantwortliche für das Geräturnen weiblich im TSV Jetzendorf, nachdem endlich auch die Pokale den Weg nach Jetzendorf gefunden haben, nachgeholt worden.
Weiterlesen
07.09.19 Tamino Mittag siegt beim Freisinger Volksfestlauf
Tamino erringt 8. Sieg in Folge beim Freisinger Volksfestlauf Am Samstag, 07.09.2019 wurde der 35. Volksfestlauf in Freising ausgetragen. Tamino Mittag hatte im Schülerlauf eine Strecke von 1.000 m zu bewältigen und konnte in einer Zeit von 3:20 Minuten seine Altersklasse gewinnen. Es ist einer seiner wichtigsten Läufe im jährlichen Laufkalender geworden, denn seit 2012 (damals als 4 jähriger Bub) hat er ununterbrochen dort gewinnen können und durfte dafür dieses Jahr seinen 8. Pokal mit nach ...
Vereinsreport F-Jugend U9 (18/19)
F1-Jugend (U9) Gruppe PAF 1 Nachdem wir die Hinrunde komplett gewonnen haben ging es zu den Hallenturnieren. Hier konnten wir in Schweitenkirchen und in Rohrbach jeweils den ersten Platz belegen. Beim Hallenturnier in Vierkirchen mussten wir uns im Halbfinale dem späteren Turniersieger Vierkirchen geschlagen geben und konnten mit einem dritten Platz sehr zufrieden sein. Endlich war die lange Zeit des Hallentrainings vorbei und wir konnten im März wieder draußen trainieren. In der Rückrunde haben ...
Vereinsreport E-Jugend U11 (18/19)
E1-Jugend (U11) Gruppe PAF 3 Nach einer Super-Vorrunde und dem ersten Platz in der PAF 4, spielten wir die Rückrunde in der PAF 3 zu Ende, in der wir im ersten Spiel auf Vohburg trafen. Leider verloren wir mit 3:2 in letzter Minute, nachdem Luca Wilhelm zweimal ausglich. Im zweiten Spiel kam die SG Reichertshausen/Steinkirchen, leider verloren wir 2:3. Durch die schlechte Chancenverwertung und einigen Fehlern in der Abwehr, haben wir uns um den Lohn gebracht. Beim FC Schweitenkirchen kamen wir ...
Vereinsreport D-Jugend U13 (18/19)
D1-Jugend (U13) Nach der Sommerpause ging es bei der D1 im September mit einigen Freundschaftsspielen im Landkreis los, die für ein wenig Spielpraxis nach der langen Pause im August sorgen sollten. Am 15. September startete die Punktrunde, mit einem Heimspiel in Gerolsbach gegen Rohrbach, welches mit einem 1:0 für einen gelungenen Start in die Saison begann. Es ging gleich mit einer „englischen Woche“ los, drei Spieltage in einer Woche und auch in der darauffolgenden Woche bestritt die D1 drei Spiele ...
Vereinsreport C-Jugend U15 (18/19)
C1-Jugend (U15) Kreisklasse Pfaffenhofen Von der D1 lag leider zum Redaktionsschluß kein Bericht vor. Schade, denn die Jungs spielten eine hervorragende Saison in der Kreisklasse Pfaffenhofen. Erst Mitte der Rückrunde gab es die erste Saisonniederlage. Danach konnte leider kein Spiel mehr gewonnen werden, so daß es am Ende „nur“ für Platz zwei reichte was natürlich trotzdem eine Super-Leistung ist.   C2-Jugend (U15) Auch im Frühjahr starteten wir wieder mit einer C7 in die Saison. Die Jungs ...
Vereinsreport B-Jugend U17 (18/19)
B-Jugend (U17) Kreisklasse Schwaben Die U17-Jugendmannschaft ist Meister der Kreisklasse Augsburg 2! Wir konnten in der Rückrunde an die Leistungen vor der Winterpause anknüpfen und mussten uns erst am 18. Spieltag, nach 14 Siegen in Folge, wieder geschlagen geben. Dieser Erfolg ist umso höher einzuschätzen, weil in der richtig starken KK Augsburg 2 jeder jeden schlagen kann. Mit 51 Pkt. und einem Torverhältnis von 64:29 Toren haben wir 8 Punkte Vorsprung auf den ärgsten Verfolger ...
Vereinsreport A-Jugend U19 (18/19)
A-Jugend (U19), Kreisklasse Schwaben Nach dem Aufstieg in die Kreisklasse, war das sportliche Ziel ganz klar, dass wir mit dem Abstieg nichts zu tun haben wollen. Einen Platz im Mittelfeld hatten wir angepeilt, wohl wissend, dass die wichtigsten Offensivspieler der Aufstiegssaison nicht mehr zur Verfügung stehen würden. Dieses Ziel haben wir erreicht und am Ende die Saison mit 9 Siegen, 4 Unentschieden und 7 Niederlagen auf dem siebten Platz beendet. Sportlich können wir trotzdem nicht ganz ...
Bericht des Jugendleiters (18/19)
Bericht des Jugendleiters Nach der bei durchwegs allen Jugendmannschaften sehr erfolgreichen Hallensaison - es wurden bei verschiedenen Hallenturnieren zahlreiche Stockerlplätze und Turniersiege eingefahren - starteten die Mannschaften in die Frühjahrssaison. Die „kleinen“ hatten dabei immer wieder mit Mannschaften zu tun, welche mit Spielern des älteren Jahrganges antraten. Nächste Saison seid ihr die „älteren“ und spielt gegen Euresgleichen. Die F1 konnte überzeugend den Gruppensieg ...
Vereinsreport 2. Mannschaft (18/19)
2. Mannschaft, A-Klasse Pfaffenhofen Servus Beinander, die Saison war personell und leistungsmässig durchwachsen; leider haben wir erst am Ende der Saison kämpferisch alles rausgeholt, aber insgesamt zu spät. Dass es um den Abstieg gehen würde waren allen klar, leider konnte er nicht abgewendet werden. Die letzten Spiele waren vom Einsatz, der Einstellung und vom Zusammenhalt so wie es eigentlich sein sollte! Leider hatten wir keinen in der Mannschaft der die Tore mal zum richtigen Zeitpunkt ...
Vereinsreport 1. Mannschaft (18/19)
Mannschaft, Bezirksliga Nord Liebe Fans, was soll ich sagen? Es ist vollbracht! Nach 3 gescheiterten Relegationen haben wir es dieses Jahr geschafft, der TSV spielt zum ersten Mal in seiner langen Vereinshistorie in der LANDESLIGA. Auch ein paar Wochen danach ist es immer noch kaum zu glauben was diese junge Mannschaft geleistet hat. Ich glaube keiner hätte das noch vor ein paar Monaten für möglich gehalten. Nach einer überragenden Hinrunde mussten wir mit Dominic Reisner nicht nur unseren ...
Jetzendorf erneut unschlagbar
Auch beim zweiten Wettkampf in der höchsten bayerischen Turnliga ging der Sieg an die Mannschaft des TSV Jetzendorf, die somit als Tabellenführer ins Finale einziehen.
Weiterlesen
Spielbericht U17
U17 ist Meister der Kreisklasse Augsburg 2 Die U17 der SG Jetzendorf / Gerolsbach ist nach dem 20.Spieltag durch einen 6:3 Sieg im Derby gegen die SG Tandern ( FC Tandern, TSV Hilgertshauen, FC Pipinsried u. TSV Altomünster ) mit 8 Punkten Vorsprung bereits vorzeitig Meister der Kreisklasse Augsburg 2. Mit 51 Punkten und 64:29 steht die Mannschaft, die von dem Trainerteam Volker Lessel, Oli Müller, Markus Steiner und Robert Kirmair betreut wird, vor den letzten 2 Spielen in Kühbach und ...
TTS Jetzendorf gewinnt den Turn-Talentschulpokal
Die Turn-Talentschule Jetzendorf qualifizierte sich sowohl in der AK 9, als auch in der AK10 über die Bayerischen Mannschaftsmeisterschaften, die im Mai ausgetragen wurden. Nach einer intensiven Vorbereitung ging es bereits am Donnerstag nach Buchholz in der Nordheide, nahe Hamburg gelegen.
Weiterlesen
3. Platz für Benjamin Bebst bei der DM im Einrad-Marathon 2019
Am 02.06.2019 wurde in Görlitz, der östlichsten Stadt Deutschlands, der bereits 16. Europamarathon bei herrlich sonnigem Wetter veranstaltet. Zu diesem Großereignis sind 2.423 Sportler und Sportlerinnen in den Freistaat Sachsen gereist. Darunter auch Benjamin Bebst aus der 540 km entfernten Gemeinde Jetzendorf.
Weiterlesen