3 Deutsche Meisterschaften in einem Monat

September ist Orientierungslauf - Hochsaison

Traditionel sind die Wettkampfphasen im Mai/Juni und September/Oktober. So auch dieses Jahr.

Im September fanden 3 Deutsche Meisterschaften statt

  • 07.09.2019 Mitteldistanz-OL bei Luckau/Brandenburg
  • 14.09.2019 Staffel-OL / Mannschaft-OL bei Altenau im Harz
  • 28.09.2019 Langdistanz-OL in Bad Freienwalde/Brandenburg
DM Mitteldistanz

Kayla Ritzenthaler (17) bestätigte ihre Position in der deutschen Spitze und gewann BRONZE in der Kategorie D-18.
Ole Baath (13) war nach Arm-Verletzung im August noch nicht ganz fit und hatte zu wenig OL-Praxis. Er belegte in der H-14 den zehnten Platz.
Weitere PLatzierungen: Conny Holtz (13) belegte in D-14 den 25. PLatz, Veikko Baath (55) in H55- den 27. Platz.

DM STaffel

Es fuhren drei Teams in den Harz: D-14, H-14 und eine D105T-Staffel (hier muss die Alterssumme der 3 Teilnehmerinnen 105 Jahre überschreiten). Beim Staffel-Wettbewerb starten die Läufer nacheinander.
Das D105-Team mit Katrin Lorenz-Baath (41), Iris Kirchfeld (42) und Gast-Läuferin Blandine Ehrl (37, OC München) sicherte sich mit beherzten Läufen die BRONZE-Medaille.
In der Kategorie H-14 belegte das reine Jetzendorfer Team in der Reihenfolge Leo Ritzenthaler (14), Marcel Montes (13), Ole Baath(13) den vierten Platz.
Die D-14er Mädchen mit Lena Baath (11), Fina Baath (11) und Conny Holtz (13) kämpften wacker gegen die meist Älteren und wurden Neunte von 13 Staffeln.

Deutsche Bestenkämpfe Mannschafts-OL

Der Mannschafts-OL ist weniger verbreitet. In dieser Team-Variante starten alle 3 Läufer einer Mannschaft gemeinsam und jeder muss die gleiche vorgeschriebene Postenanzahl (Pflichtposten) anlaufen. Darüberhinaus gibt es Aufteilposten, die nur ein Läufer des Teams anlaufen muss. Hier gilt es also eine optimale AUfteilung dieser Posten zu finden, mit dem Ziel, das alle drei Läufer möglichst zeitgleich ins Ziel kommen. Die Laufzeit des zuletzt ins Ziel kommenden Läufers gilt als Zeit des Teams.

Diese Aufteilungsaufgabe haben die H-14er und die D105er sehr gut gelöst und wurden beide Dritter bei diesen Bestankämpfen. Unsere jungen Mädchen verbesserten sich auf einen guten siebten Platz.

DM Langdistanz-OL

Das der September OL-Veranstaltungsreich war, zeigte sich bei Ole Baath am besten: Physische wesentlich besser und O-technisch wieder in Form sicherte er sich mit einem fast fehlerfreien Lauf die SILBER Medaille in der Kategorie H-14, bei der er auf der 4,3 km langen Strecke neun Posten anlaufen musste.

2019 09 28 H 14 Siegerehrung1

Damit ist er einer der vier bayerischen Medaillen-Gewinner.

2019 09 28 DM Lang Bayerische Medaillen
weitere Platzierungen:
Kategorie D-12: 8. Lena Baath (11), 9. Fina Baath
Kategorie H55-: 16. Veikko Baath