Vereinsreport 1. Mannschaft (18/19)

  1. Mannschaft, Bezirksliga Nord

Liebe Fans,

was soll ich sagen? Es ist vollbracht!

Nach 3 gescheiterten Relegationen haben wir es dieses Jahr geschafft, der TSV spielt zum ersten Mal in seiner langen Vereinshistorie in der LANDESLIGA.

Auch ein paar Wochen danach ist es immer noch kaum zu glauben was diese junge Mannschaft geleistet hat. Ich glaube keiner hätte das noch vor ein paar Monaten für möglich gehalten.

Nach einer überragenden Hinrunde mussten wir mit Dominic Reisner nicht nur unseren Top-Scorer ersetzen, sondern auch auf den langzeitverletzten Stefan Nefzger verzichten. Mit Ludwig Dietrich konnten wir zum Glück noch einen Offensiv Spieler für die Rückrunde an die Ilm holen und enorm wichtig war auch, dass Johannes „Haase“ Haas wieder zur Mannschaft gestoßen ist.

Die Trainingsbeteiligung war mit 14 Spieler im Schnitt nicht all zu hoch, auch weil wir immer wieder mit Verletzten zu kämpfen hatten. Umso bemerkenswerter ist die Leistung der Jungs in den letzten Wochen nach 90 Trainingseinheiten und 43 Spielen seit Sommer 2018 gewesen.

Nach dem Osterwochenende, an dem wir gegen Eching verloren hatten, haben nicht mehr viele auf uns gesetzt. Dass wir dann mit einer sehr dünnen Personaldecke die letzten 4 Spiele alle gewinnen und uns am vorletzten Spieltag den Relegationsplatz sichern war ein Riesenerfolg.

Und dann kam die Relegation:

Mit Moosinning hatten wir mit Sicherheit den dicksten Brocken gleich zu Beginn und nach dem 1:1 im heimischen Stadion waren wir wieder der Aussenseiter im Rückspiel. Aber ich glaube dieses Spiel war der Knackpunkt für den Aufstieg! In der Nachspielzeit macht unser Stefan Kellner das entscheidende Tor zum auch noch hoch verdienten Sieg in diesem Auswärtsspiel. Die Spieler sind über sich hinausgewachsen und haben trotz Schmerzen und Blessuren alles in die Waagschale geworfen. Über die Stimmung hinter unserer Bank wird in Moosinning sicher noch lange geredet werden.

Und dann kam Neuperlach: 6:2 in der entscheidenden Relegationsrunde spricht für sich. Die technisch versierten Münchner sind an unserer MANNSCHAFT zerschellt. Ich glaube ich habe noch nie eine Mannschaft so aufopferungsvoll kämpfen sehen wie unsere Jungs. Die Zeit war endlich gekommen, das Ding nach Jetzendorf zu holen.

Es macht mich so unglaublich stolz! Der Aufstieg, Landesliga in Jetzendorf. Ein Wahnsinn.

Aber am meisten macht es mich stolz, dass da 16 Krieger waren, die Ihr letztes Hemd für Ihren Nebenmann auf dem Platz gegeben haben!

Das neue Jahr wird ein riesen Abenteuer! Eine Liga, die keiner kennt. Stadien, die wir noch nie gesehen haben. Eine extrem junge Truppe, die jedes Training und Spiel genießen wird.

Es wird eine große Herausforderung, aber wir freuen uns darauf!

Zum Schluss noch eines: DANKE DANKE DANKE an alle TSV-Fans! Die ganze Saison, aber besonders in den Relegationsspielen habt ihr uns unglaublich unterstützt. Gänsehaut Atmosphäre nicht nur zuhause, sondern v.a. in Moosinning und Neuperlach. Das ganze Dorf war da! 

Pack mas an! Landesliga wir kommen!

Euer Xandi

(Alexander Schäffler, Trainer 1. Mannschaft)

1.Mannschaft: Bezirksliga Oberbayern Nord, Endstand
    Spiele  Tore  Tordiff.  Punkte 
1 Kirchheimer SC  30 22 3 5 83:30 53 69
2 TSV Jetzendorf  30 19 5 6 69:39 30 62
3 SV Sulzemoos  30 19 1 10 66 : 46 20 58
4 FSV Pfaffenhofen  30 17 5 8 63 : 42 21 56
5 TSV Eching  30 17 4 9 60 : 39 21 55
6 SV Manching  30 13 6 11 52 : 47 5 45
7 FC Alte Haide-DSC  30 13 5 12 59 : 54 5 44
8 FC Finsing  30 13 5 12 71 : 74 -3 44
9 FC Schwabing M.  30 11 10 9 47 : 43 4 43
10 SpVgg Kammerberg  30 13 3 14 66 : 51 15 42
11 SV Dornach  30 13 2 15 52 : 56 -4 41
12 TSV Rohrbach  30 12 4 14 45 : 55 -10 40
13 VfB Eichstätt II  30 11 5 14 59:57 2 38
14 Grüne H.Ismang.  30 5 3 22 30 : 79 -49 18
15 TSV Erding  30 4 4 22 15:70 -55 16
16 FC Moosburg  30 4 3 23 20:75 -55 15